Im Dialog mit der Bürgerliste Großefehn

Traditioneller Glühweinabend der Großefehntjer Bürgerliste im kuriosesten Museum Ostfrieslands. Das Oll Reef Hus. Heute allerdings mal ohne den obligatorischen Glühwein.

Bürgerliste Großefehn im Oll Reef Hus
Bürgerliste Großefehn im Oll Reef Hus

Für alle, die das Oll Reef Hus nicht kennen, hier ein kleiner Video-Beitrag. Das Museum mit Cafe in Großefehn (Ortsteil: Wrisse) ist Sonn- und Feiertags von 10 – 18 Uhr geöffnet.

Ein Besuch lohnt sich. Danke für die Einladung un de mooi Obend!

Europahaus in Aurich

Heute Vormittag war ich im Europahaus in Aurich zu Besuch. Die Leiterin Heike-Maria Pilk und die Bildungsreferentin Jenna Hartmann haben sich fast 2 1/2 Stunden Zeit für das sehr informative Gespräch zur Arbeit des Europahauses genommen. Es ist schön zu sehen, mit welcher Begeisterung das gesamte Team am Werk ist.

Europahaus Aurich

Herzlichen Dank für Eure Einladung und Eure Gastfreundschaft! Jeder der kann, sollte die Arbeit des Europahauses unterstützen. Es lohnt sich!

Dorfgemeinschaft in Marcardsmoor

Heute Abend war ich auf Einladung zu Gast bei der Dorfgemeinschaft in Marcardsmoor. Wir haben über Themen, wie Kreisstraßen, Radwege, Breitbandausbau, Torfabbau, Krankenhausversorgung und Hausärzteversorgung intensiv diskutiert.

Marcadsmoor Dorfgemeinschaftshaus

Vielen Dank für die Einladung und die angeregte Diskussion. Weer mooi bi Jou!

Digitalisierung und Breitbandausbau

Auf Einladung von MdL Ulf Thiele referierten heute im Mininaturland in Leer zum Thema „Breitbandstrategie Niedersachsen“ Stefan Muhle (Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung) und Harald Krebs (Leiter des Amtes für Digitalisierung und Wirtschaft) vom Landkreis Leer.

Digitalisierung: Breitbandausbau

Interessant zu hören, wie weit andere Landkreise mit dem Ausbau schon sind. Wir haben hier im Landkreis Aurich dringenden Nachholbedarf!

Freie Wähler in Südbrookmerland erhoffen von Landratskandidat Meinen mehr Tatkraft und Offenheit

Moorhusen. Hausarztversorgung, regenerative Energien, Schulentwicklung, Kreisstraßen, Radwege – Klaus Klitzsch, Vorsitzender der Freien Wähler in Südbrookmerland, sorgte durch geschickte Gesprächsleistung dafür, dass die Diskussion der Freien Wähler und ihrer Gäste mit dem parteilosen und unabhängigen Landratskandidaten Olaf Meinen im Gasthof Thun sich nicht bloß um die Zukunft der Ubbo-Emmius-Klinik drehte.

FWG Freie Wählergemeinschaft Südbrookmerland

Die Teilnehmer fragten Meinen, was der Landkreis dafür tun könne, damit jeder Bürger in Südbrookmerland auch zukünftig einen Hausarzt finde. Die Entwicklung sei besorgniserregend. Schon heute fehlten in der Gemeinde praktische Ärzte, und drei weitere erreichten sehr bald das Rentenalter. Einen Hausarzt benötige man doch häufiger als eine Klinik.

„Freie Wähler in Südbrookmerland erhoffen von Landratskandidat Meinen mehr Tatkraft und Offenheit“ weiterlesen